DMB RechtsschutzRecht: günstig.


Die DMB Rechtsschutz wurde 1982 gegründet, der Hauptsitz des Versicherers befindet sich in Köln. Die Abkürzung steht für Deutscher Mieter-Schutzbund, der als Bundesverband viele Interessenvertretungen regionaler Mietverbände umfasst und eine mehr als 100-jährige Geschichte aufweist. Mit der DMB Rechtsschutz sollte ursprünglich Mitgliedern der beteiligten Verbände die Möglichkeit gegeben werden, bei juristischen Streitigkeiten mit Vermietern auf eine finanzielle Unterstützung vertrauen zu können. Hieraus hat sich über die Jahre eine umfassende Rechtsschutzversicherung in diversen Tarifsparten entwickelt.

Versicherungssparten


Rechtsschutzversicherung

Die Tarife der DMB Rechtsschutz Rechtsschutzversicherung lassen sich als einzelne Vertragselemente sowie als Kombination aus mehreren Tarifbereichen zusammenstellen. Die Zusammensetzung einzelner Tarifelemente wird in den Segmenten Privat, Wohnung, Verkehr und Beruf möglich, wobei ein Wohnungs- und Mieterrechtsschutz nicht zwingend zum Vertrag der DMB Rechtsschutz gehören muss. Der Abschluss der speziellen Rechtsschutzversicherung erfolgt über regionale Makler, auch der Mieterschutzbund der eigenen Wohnregion wird zum richtigen Ansprechpartner für weitere Informationen und ein individuelles Tarifangebot.

Welcher Tarif ist für mich der Richtige?
Jetzt vergleichen – zum Rechtsschutz-Rechner

dmb-rechtsschutz-med

Gründungsjahr 1982
Versicherte 780.000
Rechtsform AG
Sitz Köln
Mitarbeiter 54
Umsatz 23.077 T€

Benötigen Sie eine Beratung?

089 / 45 206 79 0
Mo. – Fr. 09:00 – 19:00 Uhr

Experte24 GmbH
Widenmayerstr. 43
80538 München

Sie haben noch Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Nutzen Sie einfach unseren E-Mail-Service:

Email schreiben

Bewertung der DMB Versicherung


Die Bewertungen basieren auf eigene Erfahrungen der Experte24 GmbH

Angebotswesen91%
91%
Antragsabwicklung89%
89%
Policierungsdauer1 Woche
1 Woche
Vertragsverwaltung98%
98%
Telefonservice/Erreichbarkeit76%
76%
Schadenbearbeitung85%
85%
Schadenhotline88%
88%

Der DMB stellt sich vor