Rechtsschutzversicherung

Über 200 Tarifvarianten unverbindlich
und kostenlos vergleichen

nirgenwogünstigerProvenExpert-Qualitaetssiegel

Kundenbewertung


99-Kunden99% zufriedene Kunden
Auf Basis von 60.000 befragten Kunden

Eine Auswahl unserer Partner


Logo AdvocardLogo RolandLogo DeuragLogo ConcordiaDMB

Die Rechtsschutzversicherung –  Damit Sie Recht behalten!


Verkehrsrecht

Verkehrsrechtsschutz

Schadensbeispiel:
Ein anderer Verkehrsteilnehmer fährt im Straßenverkehr gegen Ihren PKW. Neben der Erstattung des Sachschadens in Höhe von 11.000€ fordern Sie ein Schmerzensgeld von 1.000€. Vor Gericht können Sie Ihre Ansprüche jedoch nur teilweise durchsetzen und müssen für die Gerichtskosten sowie die eigenen und teilweise gegnerischen Anwaltskosten aufkommen.

Schaden:
ca. 4.400 €
Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die anfallenden Gerichts- und Anwaltskosten.

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Schadensbeispiel:
Nach langjähriger Betriebszugehörigkeit wird Ihnen plötzlich fristlos gekündigt. Nach tarifvertraglichen Bestimmungen sind Sie gezwungen, Ihr Gehalt jeden Monat einzuklagen. Im Laufe eines halben Jahres steigt der Streitwert damit auf 20.000€. Die Anwaltskosten müssen Sie dabei aus eigener Tasche bezahlen.

Schaden:
ca. 3.500 €
Bei arbeitsrechtlichen Streitfällen übernimmt die Rechtsschutzversicherung Ihre Anwaltskosten.

Sozialrecht

Sozialrecht

Schadensbeispiel:
Sie sind Unternehmer und Ihnen wird vorgeworfen, 31.000€ an Arbeitgeberanteilen zu wenig abgeführt zu haben. Sie als Geschäftsführer bestreiten das und führen für Ihre Firma einen Rechtsstreit vor dem Sozialgericht. Für Anwalts- und Gerichtkosten müssen Sie mit eigenen Ersparnissen aufkommen.

Schaden:
ca. 2.400 €
Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Rechtsanwalts- und Gerichtskosten für Ihre Firma.

Ist der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung sinnvoll?

Egal ob durch einen Betrugsfall beim Online-Shopping, Stress mit dem Vermieter, einen Streit mit dem Arbeitgeber oder nach einem Verkehrsunfall – ein Rechtsstreit kommt häufig unverhofft und kann schnell hohe Kosten verursachen. Mit einer Rechtsschutzversicherung sind Sie im Falle eines rechtlichen Verfahrens gut abgesichert. Unsere Experten empfehlen diese Versicherung daher sowohl allen Verkehrsteilnehmern als auch Arbeitnehmern und Mietern.

Auf was sollten Sie achten?

Mit einer Rechtsschutzversicherung können verschiedene Risiken abgesichert werden. Ähnlich wie in anderen Versicherungssparten gibt es bei der Rechtsschutzversicherung eine Vielzahl von Tarifen mit unterschiedlichem Leistungsumfang sowohl für Singles als auch für Familien. Je nach dem, können Streitigkeiten im Verkehr, Beruf oder mit Vermietern bzw. Mietern abgedeckt werden, wobei allerdings beachtet werden muss, dass der Streit nicht älter als die Versicherungspolice sein darf.

Was kostet eine Rechtsschutzversicherung?

Die Tarife für die Rechtsschutzversicherung variieren je nach individuellem Leistungsumfang und Versicherungsgesellschaften. Für etwa 15 Euro im Monat ist bereits ein guter Grundschutz für Singles im Privatbereich, Beruf und Verkehr gewährleistet. Die Familientarife sind dagegen mit ca. 20 Euro monatlich etwas teurer. Wer sich zusätzlich als Vermieter absichern will, findet Tarife ab 25 Euro im Monat. Wer die Rechnung jährlich begleicht, spart zusätzlich.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie kostenlos
089 / 45 206 79 20
Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr
Email schreiben

Das sagt die Presse
Finanztest empfiehlt

“Eine Rechtsschutzversicherung kann für künftigen Rechtsärger sinnvoll sein. Wichtiger sind Versicherungen wie eine Privathaftpflicht oder eine Berufsunfähigkeitsfversicherung. Nur wenn Sie sich mehr Schutz leisten können, kommt Rechtsschutz für Sie infrage.”
Finanztest 01/2012

Das sagt die Presse
Öko-Test empfiehlt

“Angesichts der Mobilität der modernen Gesellschaft und dem wachsenden privaten Warenverkehr über das Internet hielten wir eine Deckungssumme in Höhe von mindestens 300.000 Euro für Europa und die außereuropäischen Anliegerstaaten des Mittelmeers für sinnvoll. Weltweit sollte der Schutz nicht weniger als 50.000 Euro betragen.”
Öko-Test 02/2011

42% der Deutschen haben eine Rechtsschutzversicherung

Quelle: Öko-Test / 2011

Für welche Versicherung soll ich mich entscheiden?


Vor dem Abschluss einer Rechtsschutzversicherung muss der Vertrag sehr genau geprüft werden, da gerade in dieser Sparte die “rundum sorglos” Angebote der Versicherer oft große Lücken aufweißen. Beispielsweise muss der Rechtsschutz für Mieter oder Eigentümer meist dazugekauft werden, ebenso sind Familienmitglieder nicht automatisch mitversichert. Achten Sie auch darauf, dass die Versicherung bereits im frühen Stadium des Rechtsstreits Kosten übernimmt, nicht erst, wenn der Streit vor Gericht landet. Vielfach wird außerdem mit Mediation oder telefonischer Rechtsberatung geworben, was jedoch überwiegend dazu dient, den Kunden möglichst lange vor dem teuren Besuch in der Rechtsanwaltskanzlei abzuhalten.

Eine Selbstbeteiligung im Schadensfall von circa 150-200 Euro ist hier übrigens von Vorteil, da die Police dadurch oft um mehr als 100 Euro im Jahr günstiger wird.

Für welche Versicherung soll ich mich entscheiden?


Möchten Sie sich ausführlicher über die Leistungen und Besonderheiten einer Rechtsschutzversicherung informieren? Wir bieten Ihnen dafür ein umfangreiches Glossar, das die wichtigsten Begriffe zum Rechtsschutz erklärt. Außerdem beantworten wir in unseren FAQs die am häufigsten gestellte Fragen in diesem Bereich.

Sollten danach noch immer Unklarheiten bestehen, wenden Sie sich gerne an unser Expertenteam. Wir sind für Sie kostenlos unter der Nummer 089/45 206 79 20 erreichbar.

Finden Sie jetzt Ihre Rechtsschutzversicherung!